.

.

Dienstag, 29. Dezember 2015

1 Kommentar:
 golden fields
 ein abgeblütes Distelfeld //Sonne und Nebel zugleich //frische, kühle Luft
 Wintersonne im Odenwald // Dezember '15
Weiterlesen »

Dienstag, 15. Dezember 2015

1 Kommentar:
PROJEKT: NICARAGUA

-> Schaut euch das Video an : 
Hey ihr Lieben, ich möchte gerne ein Video mit euch teilen. Das Video erklärt unser Projekt im Rahmen eines Seminars an der Uni. Dabei geht es um Entwicklungszusammenarbeit, die möglichst nachhaltig sein soll. Uns liegt das Projekt sehr am Herzen und wir möchten es gerne bald umsetzen!
Entwicklungszusammenarbeit hat viele positive, aber auch einige negative Aspekte, mit denen wir uns auseinandergesetzt haben. Geldspenden können sehr schnell zu einem Abhängigkeitsverhältnis vom Nehmer- zum Geberland führen. Wenn die Leute dort lernen, dass immer Geld von außerhalb kommt, entsteht schnell das Gefühl, keine Eigeninitiative ergreifen zu müssen, um an Geld zu kommen. Dabei wäre gerade das wichtig! Außerdem ist bei einfachen Geldspenden nie sicher, ob sie wirklich genau dort ankommen, wo sie WIRKLICH gebraucht werden. Wir halten deshalb kleine Projekte, wie dieses, für sinnvoll, denn wir arbeiten direkt mit den Frauen vor Ort zusammen, wissen was sie brauchen und wollen mit dem Ofenbau fördern, dass die Frauen auf lange Sicht selbstständig Geld verdienen können (alles auch im Video erklärt:))
Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen und was ihr über das Thema "Entwicklungszusammenarbeit" denkt. Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit ♥♥
-> HIER noch ein Link zu unserer Homepage 
Weiterlesen »

Montag, 30. November 2015

1 Kommentar:
ecoffee cup
Wer hat es nicht schon einmal gemacht: "Coffee to go" mal eben beim nächsten Bäcker, Bahnhof oder Cafe geholt, alles ganz schnell in den Papp-Becher rein, Plastikdeckel drauf und schon kann der Weg weiter gehen. Ich selbst zähle mich, als große Kaffeeliebhaberin, auch dazu, wi oft habe ich mir noch einen Wachmacher vorm Arbeiten oder der Schule geholt... Aber wie viel Müll wird für diesen kurzen Genuss produziert?! 
Zeit, Etwas zu ändern! Als ich mit meiner Schwester einkaufen war, habe ich in einem Spielwarenladen diesen hübschen Becher entdeckt. Er ist aus Bambus, einer schnell nachwachsenden Ressource, wiegt nicht viel und ist in verschiedenen, bunten Designs zu erhalten. Nun ist er mein täglicher Begleiter an der Uni und wird mit Kaffee, Tee oder auch Kakao gefüllt. So kann jeder etwas für die Umwelt tun ohne großen Aufwand und Verzicht und noch dazu sieht der Becher ja wunderschön aus :)
HIER noch der Link zur Homepage
Weiterlesen »

Sonntag, 8. November 2015

Kommentare:
Wochenende //Hamburg
 & other stories
Vorletztes Wochenende war ich mit meiner Mitbewohnerin in Hamburg. Von Lüneburg aus ist man dort sehr schnell mit dem Zug, was ich super finde, denn Hamburg ist schon lange eine meiner Lieblingsstädte in Deutschland und bisher war es nur sehr schlecht für mich zu erreichen! Als erstes haben wir uns am Bahnhof mal ein Franzbrötchen gegönnt. Ich liebe die so sehr und bei uns im Süden gibt es die nicht! Dann sind wir gemütlich etwas einkaufen gegangen und ich war zum ersten Mal in einem "& other stories"-Laden. Allein die Aufmachung des Geschäfts macht einen Besuch lohnenswert und ich konnte mich nicht satt daran sehen. Danach waren wir noch bei "Hans im Glück" Burger essen. Noch ein Debüt für mich von dem ich echt begeistert war :) Leider habe ich nur wenige Bilder gemacht, aber immerhin ein paar.
Weiterlesen »

Freitag, 30. Oktober 2015

Kommentare:
• mein Zimmer und Lieblingsfrühstück •
  Regale aus alten Weinkisten und mein geliebtes Bild vom Markt in Kapstadt
Kleiderstange aus einem Ast aus dem heimischen Wald - war schon lange ein Wunsch von mir!
Seit dem ich hier wohne esse ich mehr Haferflocken, als zu Hause. Es geht morgens einfach total schnell, ist nicht so teuer und lässt sich in so vielen Varianten zubereiten. Hier auf dem Bild mit Himbeeren, Mandeln, getrockneten Feigen und Brennesselsamen. Das nötigste ist in meinem Zimmer jetzt vorhanden und ich bin für den Anfang echt zufrieden. Aber ich habe noch so viele Ideen im Kopf die ich gerne nach und nach umsetzen will! Ich liebe einrichten :)
An der Uni gibt es ganz schön viel zu tun, viele Texte zu lesen und Projekte, die einen zeitlich sehr einspannen. Aber die Themen sind echt interessant und ich merke jetzt schon, wie sie mich in manchen Themenbereichen zu einem Umdenken anregen. Was mir gerade besonders Spaß macht, ist die Arbeit an einem Projekt in Nicaragua. Dort sollen wir eine Organisation unterstützen ein Projekt für Frauen zu fördern, die dort einen kleinen Bäckerladen eröffnen sollen. Dazu werden noch Öfen benötigt und gerade sammeln wir Ideen, wie wir das finanzieren können. 
Liebe Grüße, Pauline
 
Weiterlesen »

Sonntag, 25. Oktober 2015

Kommentare:
Hey ihr Lieben, ich melde mich auch mal wieder, allerdings mit ein paar älteren Bilder. Es ist viel los in letzter Zeit. Uni Start, Umzug und alles ganz neu, aber ich lebe mich hier gut ein und haben bis jetzt viel Spaß am Studium und der Stadt! Leider blieb nur zum Fotografieren noch nicht all zu viel Zeit, aber ich möchte bald ein paar Bilder von meinem neuen Zimmer zeigen und vielleicht auch von der Umgebung. Zwar bin ich noch nicht 100 Prozent mit der Einrichtung zufrieden und es fehlt auch noch einiges, aber ich finde für den Anfang ist es ganz gut geworden. Ich mache leider oft den Fehler, gleich zu viel zu erwarten...das geht natürlich nicht!!
Es ist jetzt richtig Herbst und man kuschelige Sachen anziehen und heiße Schokolade trinken (was ich echt oft mache) und an sonnigen Tagen ist es draußen echt wunderschön. Hier fahre ich jetzt jeden Tag Fahrrad, was ich echt entspannend finde und gut wach machte, wenn einem am Morgen der frische Wind um die Nase weht. Ich hoffe das hier schon bald etwas Neues kommen wird. Bis dahin liebe Grüße ♥
 Kuschelponcho von H&M
Weiterlesen »

Dienstag, 29. September 2015

Kommentare:
• Kürbis •
Kurz bevor ich weg ziehe, was morgen ist, gibt es nochmal einen kurzen, herbstlichen Essens-Post. Im Herbst ist mein absolutes Lieblingsessen Kürbis. Hokkaido, Butternuss...und was es noch alles gibt. Diesmal habe ich Kürbisnockeln mit Kürbissoße gekocht, also gleich die doppelte Ladung meines Lieblingsgemüses. Die Nockeln kaufe ich schon fertig im Bioladen und brate sie dann mit Gewürzen meiner Wahl in der Pfanne an. Für die Soße habe ich den Hokkaido ausgehöhlt, in Stücke geschnitten und diese dann in Gemüsebrühe gekocht. Das ganze wird dann noch püriert und schon ist es fertig. Also total einfach und schnell. 
Jetzt verabschiede ich mich für unbestimmte Zeit, erstmal muss die Wohnung gemacht werden und die Uni geht auch gleich los. Hoffentlich kann ich bald wieder Bilder zeigen...dann aus anderer Umgebung
 "We are addicted to our thoughts. We cannot change anything if we cannot change our thinking."
Weiterlesen »

Sonntag, 27. September 2015

Kommentare:
Hallo ihr Lieben, es ist endlich geschafft, ich habe eine Wohnung in Lüneburg gefunden. Zusammen mit zwei anderen Neu-Studenten werde ich eine WG in einer schönen 4-Zimmerwohnung gründen. Allerdings gibt es dort noch einiges zu tun. Boden muss verlegt werden, eine Küche gekauft und angeschlossen werden und wenn das gemacht ist kommt das Einrichten auf uns zu. Worauf ich mich aber sehr freue, denn ich liebe es Möbel zusammenzustellen, zu dekorieren und das alles auszusuchen. Ich hoffe, dass ich bald Bilder meines neuen Heims zeigen kann! Genießt die kommenden Herbsttage.
Weiterlesen »

Sonntag, 13. September 2015

Kommentare:
down by the river
Eigentlich hatte ich meine Kleider und kurzen Hosen Anfang der Woche schon nach Hinten in den Schrank sortiert und war auch im Kopf schon sehr auf Herbst eingestellt. Aber dann hat sich doch an einigen Tagen die Sonne länger gezeigt und das habe ich genutzt um am Fluss noch ein paar Fotos zu schießen. Abends gabs dann trotzdem heiße Schokolade mit Zimt und Kuschelsocken!Gerade bin ich auf Wohnungssuche in Lüneburg und finde einfach keine bleibe, dass ist wirklich anstrengend, denn langsam wird es knapp, das Studium beginnt bald und pendeln ist unmöglich..
Details // meine alte Schultasche von ebay
und doch ein bisschen Herbst
Weiterlesen »

Dienstag, 8. September 2015

Kommentare:
analog.

Jedes Mal wenn ich einen Film vollgeknipst habe und ihn dann zum entwickeln lassen bringe, freue ich mich wie verrückt, wenn ich endlich die fertigen Bilder abholen kann. Immer aufs Neue ist es eine Überraschung, weil ich oft auch schon vergessen habe, was ich alles fotografiert habe! Ich finde gerade das macht analoge Fotografie aus, die Ungewissheit und die Vorfreude auf die Bilder. Diese sind von Juni bis August entstanden, meist bei super schönem Wetter, das ich jetzt schon vermisse. Wo lasst ihr immer eure Bilder entwickeln, oder macht ihr das sogar selbst ?
Weiterlesen »

Samstag, 5. September 2015

Kommentare:
flower fields
Hier seht ihr noch ein paar Sommerbilder, die ich auch für Capturing Couture gemacht habe. Die orangenen Blumen haben richtig gestrahlt und haben gerade zu dazu aufgerufen, dort Bilder zu machen.
Weiterlesen »

Dienstag, 1. September 2015

1 Kommentar:
new home • Lüneburg
Der nächste Schritt ist geschafft, ich habe die Zulassung zum Studiengang Kulturwissenschaft erhalten und mich nach ewigen hin und her für ein Studium in Lüneburg entschieden! Die Uni hat mir auf den ersten Blick gefallen und ich habe mich wohl gefühlt...Ich denke das war eine wirkliche Gefühlsentscheidung, denn wie das Studium letztendlich verläuft, weiß man ja vorher nicht. Aber nicht nur die Uni an sich hat es mir angetan, sondern auch die super süße Stadt. Ich bin schon so gespannt, wie mein neues Leben wird, was auf mich zu kommt und wo ich wohnen werde! Lasst es euch gut gehen, liebe Grüße

Weiterlesen »

Donnerstag, 27. August 2015

Kommentare:
part 2

Weiterlesen »

Montag, 24. August 2015

1 Kommentar:
berrys x Capturing Couture
Gestern war ich zusammen mit meiner Mama Brombeeren sammeln, um anschließend Marmelade daraus zu kochen. Das Wetter war wunderschön und ich hab mich in meine Kindheit zurück versetzt gefühlt, als ich wie wild durch die Brombeersträucher gerannt bin, um die dicksten, saftigsten Beeren zu finden! Passen zu dem dunklen lila habe ich auch einen Kameragurt geschickt bekommen, also habe ich gleich auch noch ein paar Bilder geschossen. Ein zweiter Teil davon folgt.
Weiterlesen »